Kaffeeanabu in Costa Rica

    Obwohl Costa Rica auf fast 250 Jahre Kaffeeanbau zurückblicken kann, gilt das Land als relativ junges Kaffeeland. Das Land ist sehr lange geprägt gewesen von einfach anzubauenden Kaffees, die vor allem in der Massenindustrie verwendet worden. Die Costa Ricaner erzielen mittlerweile dabei die höchsten Erträge pro Hektar. Bei nicht einmal 5 Millionen Einwohnern gibt es an die 400 Millionen Kaffeepflanzen. In den letzten Jahren hat sich die Kaffeeindustrie aber rasant gewandelt und Costa Rica ist heute eines der besten und anspruchsvollsten Kaffeeländer der Welt.
    Basieren auf sehr strengen Wasserverordnungen und Umweltschutzauflagen für den Kaffeeanbau, gepaart mit einem Katalog für soziale Anforderungen war das Etablieren einer Specialty Coffee Industrie eigentlich ein zwangsläufiger Schritt. Die Kaffeepflücker bekommen nicht nur Kost und Logis, sondern werden auch medizinisch versorgt, was so in vielen Kaffeeanbauländern nicht üblich und für die Kaffeepflücker sonst unerschwinglich wäre

    Unsere Costa Rica Kaffees

    Unsere Costa Rica Kaffees sind alle SHB (strictly hard beans) Kaffees. SHB bezeichnet den höchsten Qualitätsgrad von Kaffeebohnen dieser Region. Wir importieren im direkten Handel seit nunmehr 15 Jahren Kaffee aus Costa Rica und haben gute Freunde auf vielen Farmen. Besonders überzeugend ist aber die Qualität. Kaffees aus Costa Rica sind begünstigt durch die klimatischen Rahmenbedingungen ein großer Genuss und ihr werdet, wann immer möglich Kaffees aus Costa Rica bei uns finden.
    Das könnte dich auch interessieren