Zurück zum Anfang

    Wenn man im Jahr 2002 in Friedrichshain eine Specialty Coffee Rösterei unter dem Namen Tres Cabezas eröffnet, braucht man jede Menge Idealismus, Überzeugung und Leidenschaft, denn zu dieser Zeit war Specialty Coffee vielleicht ein Thema in den USA, Australien oder in UK; in Berlin und Deutschland war es das sicher nicht.

    Aber wir haben es trotzdem versucht und der Hintergrund war recht einfach. Kaffee, wie er zu diesem Zeitpunkt in Restaurants, Bars, Cafés oder auch zu Hause getrunken wurde, hat uns schlicht nicht überzeugt. Qualitativ nicht, aber auch nicht was die Fragen des Handels, der Herstellung und der Verarbeitung angingen. Wir wollten das ändern.


     

    Was wir ändern wollten

    In erster Linie ging es darum zurückzufinden zu diesem faszinierenden Ausgangsprodukt, zur Kaffeekirsche, die unter sehr speziellen Bedingungen an einem Strauch zu einer Frucht heranreift, mit der so viele tolle Dinge möglich sind. Um das erfolgreich zu tun, mussten wir zunächst einmal lernen. Lernen über Anbau, Ernte, Verarbeitung, über Varietäten und Bodenbeschaffenheit und über die Möglichkeiten spezielle Kaffees zu kaufen und zu uns nach Berlin zu holen.

    Dazu sind wir gereist, haben gesprochen, sind im Dreck herumgekrochen, haben auf unserer eigenen Kaffeefarm gepflanzt, geerntet und versucht zu verkaufen. Und dabei sind wir immer ein bisschen besser geworden, haben ein bisschen mehr verstanden, was guten von schlechtem Kaffee unterscheidet. Wir haben Freunde gefunden, Farmer, die unsere Idee von gutem Kaffee teilen. Wir werden beliefert aus der ganzen Welt, aus Costa Rica, Kolumbien, Panama, Brasilien, Äthiopien, Ruanda, aus Kenia, Burundi, Indonesien und China. Denn Kaffee ist ein saisonales Produkt und für die beste Qualität ist es notwendig sich an die Erntezyklen zu halten.

    Wir sind gewachsen

    Wir haben uns verstärkt. Mit hervorragenden Kollegen aus Australien, den USA und anderen Ländern. Wir haben diese Einflüsse und Expertise genommen und sie einfließen lassen in die Auswahl der Rohkaffees, vor allem aber in die Röstungen und die Entwicklung herausragender Filterkaffees und Espressi. Und wir haben den Namen verändert. Wir sind nun 19grams, dank unserer Kollegen aus Australien, bei denen 19 Gramm die Menge an Kaffee sind, die man für einen doppelten Espresso braucht

    Die Begeisterung

    Ihr könnt bei uns  ohne Zweifel kaufen. We know our shit, wie unsere englischsprachigen Kollegen sagen und wir haben Kaffeepartner auf der ganzen Welt, die uns mit dem Produkt versorgen, das wir so sehr lieben.

    Um uns herum steigt die Begeisterung  für Specialty Coffee und das Suchvolumen auf Google und vor allem das Bewusstsein, dass Kaffee so viel mehr sein kann als eine Tüte aus dem Supermarkt für wenig Geld. Wir achten auf die Produzenten, wir reisen zu den Farmern, sprechen, verstehen und diskutieren, wir bemühen uns um wirkliche Nachhaltigkeit in der Produktion und wir machen mega guten Kaffee. Wir sind nicht ideologisch. Wir freuen uns über Fragen, Anregungen und Kritik und wir sind weiterhin darauf konzentriert jeden Tag ein bisschen besser zu werden. 

     

      Lerne unsere Kaffees kennen

      Costa Rica

      Las Lajas Black Punch Kaffee

      Kakao, Mango, Erdbeere

      Ab 14,90
      59,60 / Kg

      Wild At Heart

      perfect espresso

      Karamell, Erdbeere, Schokolade

      Ab 9,90
      39,60 / Kg

      Indonesien

      Sumatra Orang Utan Kaffee

      Karamell, Apfel, Dunkle Schokolade

      Ab 9,90
      39,60 / Kg