Mahlgrad

Schmeckt dein Kaffee zu sauer oder zu bitter, liegt das meistens an der falschen Einstellung des Mahlgrades.

Die verschiedenen Kaffeezubereitungsarten unterscheiden sich stark in der Kontaktzeit des Wassers mit dem Kaffeepulver. Kommt bei einem Espresso der gemahlene Kaffee nur für etwa 25 bis 30 Sekunden mit Wasser in Kontakt, wird bei einem Filterkaffee das Kaffeepulver für mehrere Minuten mit Wasser durchspült. Ziel dabei ist es immer, die Aromastoffe der Kaffeebohne mit Wasser optimal herauszulösen und somit einen geschmacklich ausbalanciertes Kaffeegetränk herzustellen.

Für alle, die es genau wissen möchten: Idealerweise sollten 18 bis 22 % der Aromastoffe aus dem Kaffee extrahiert werden. So entsteht ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Aroma und Stärke.


Älterer Post Neuerer Post

German
German
x