La Terraza Washed Geisha - Kolumbien Filter
Dattel, Lavendel, Rote Johannisbeere
€26,90

€134,50 / kg

200g
ganze BohneV60/KalitaChemexFrenchpress
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Wenn saftige Dattel auf zart-würzigen Lavendel und rote Johannisbeere trifft wird einem bewusst, wieso die Geisha-Varietät so beliebt ist. Ein einfach einmaliges Geschmacksprofil.

Über den Kaffee

Die Fermentierung des Kaffees auf der Farm La Terraza in Kolumbien beginnt mit der Ernte der sehr reifen Kirsche. Die Fermentierung wird in Plastiktanks durchgeführt, in denen die Kirschen etwa 24 Stunden lang ruhen und anschließend zum Pulpen gebracht werden. Der Prozess wird trocken ausgeführt, um so viel Schleim wie möglich an der Mucilage zu halten und die größtmögliche Süße zu erreichen. Die zweite Fermentationsphase dauert maximal etwa 60 Stunden. Der PH-Wert der Schleimstoffe während der Gärung liegt zwischen 3,7 und 4,1. Die durchschnittliche Temperatur im Gärtank kann zwischen 12° und 29° liegen. Diese Temperatur wirkt sich direkt auf das Verhalten der vorhandenen Bakterien aus, die ihren Aktivierungs- und Vermehrungsprozess ab 5° beginnen. Schließlich wird der Kaffee gewaschen und in der Sonne auf Trocknungsbetten (Marquesinas) 20 Tage lang getrocknet. Durch das Waschen bekommt der Kaffee klare fruchtige Noten mit ausgeprägten Aromen.

Über die Farm

Juliana Guevara ist relativ neu im Kaffeegeschäft und arbeitet seit 2017 als Kaffeeproduzentin. Sie hat diverse Berufe studiert, die nichts mit Landwirtschaft zu tun haben, zum Beispiel Jura, Kriminalistik und Rechnungswesen. Vor allem arbeitet sie aber Schulter an Schulter mit ihrem Mann, mit dem sie landwirtschaftliche Projekte für Kaffeeproduzenten entwickelt. Gemeinsam arbeiten sie daran, die bestmögliche Kaffeequalität zu erhalten. Juliana hat bereits biologische Anbaumethoden eingeführt und entwickelt eine Kaffeeproduktion ohne Agrochemikalien. Sie wendet agrarökologische Praktiken an, die zum Schutz und zur Erhaltung der Umwelt beitragen.

Juliana sagt über ihrer Leidenschaft folgendes: "Eine meiner größten Leidenschaften ist es, mich für die Kaffeeproduzenten in meiner Gemeinde einzusetzen und als Team an Innovationen in der Landwirtschaft zu arbeiten. Ich genieße es sehr, Kaffee für die Spezialitätenindustrie zu produzieren, um die auf unserer Farm produzieren Profile zu verbessern. Durch die Verkostung jeder Charge kann ich den angewandten Fermentationsprozess bestimmen und herausfinden, welcher Weg der beste ist."

Das könnte dich auch interessieren

Deutschland (EUR €)
Deutsch