Automatische Filtermaschine

Brewguide Filterkaffee

Eine der inzwischen klassischeren Methoden, Filterkaffee zu brühen und doch eine, die sich bewährt hat: Die automatische Filtermaschine überzeugt durch ihre simple Bedienung. Beliebt in Cafés, am Arbeitsplatz, oder einfach zu Hause mit der Familie oder Freunden. Obwohl diese Zubereitungsart an sich nicht kompliziert ist, sollten ein paar Dinge beachtetet werden, um nur das Beste aus deinem Kaffee herauszuholen. Probiere unsere Anleitung aus und du erhältst ein sauberes und ausgewogenes Ergebnis. Happy Brewing! 

Zutaten:

29g deines liebsten 19grams Filterkaffees

525g gefiltertes Wasser (bei gekauften Wasser empfehlen wir die Marken Spree Quell, Volvic oder Lausitzer)

Was du für die Zubereitung brauchst:

Automatische Filtermaschine 
Filterpapier
Kaffeemühle
Digitale Waage
Stoppuhr oder integrierte Uhr
Tasse

Brühmethode

    1. Wiege das Wasser und gib es in den Behälter.
    2. Wiege nun die Kaffeebohnen und mahle sie mit einer Kaffeemühle. Maßstab bei Filterkaffees ist ein mittlerer Mahlgrad. Fühle dich hier frei, etwas zu experimentieren. Wenn der Mahlgrad zu fein eingestellt ist, dann wird der Kaffee schnell bitter (oft verwechselt mit "stark") und überextrahiert. Ist der Mahlgrad jedoch zu grob, schmeckt der Kaffee eher flach und wässrig.
    3. Lege das Filterpapier ein und fülle anschließend den Kaffee in die Maschine. Versuche, diesen gleichmäßig und eben zu verteilen. Kleiner Tipp: Feuchte den Filter leicht mit Wasser an. So verliert er seinen Papiergeschmack und die Poren des Filters können sich öffnen. 
    4. Drucke den An-Knopf und lass die Maschine ihre Magie vollbringen!
    5. Bitte lasse den gesamten Kaffee ziehen, bevor du ihn aus der Karaffe nimmst. Das Aroma und Geschmacksprofil des Kaffees entwickelt sich über die gesamte Dauer des Brühvorgangs.
    6. Genieße deinen Kaffee - alleine oder in Gemeinschaft! 

 


Älterer Post Neuerer Post

Deutschland (EUR €)
Deutsch