Finca Morelia Caturra Lot#2 Kolumbien Espresso
Finca La Morelia in Kolumbien
Birne, Butterscotch, Honig
€13,90

€55,60 / kg

250g1000g
ganze BohneV60/KalitaChemexFrenchpress
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Eins von zwei spannenden Caturra-Lots der Finca Morelia in Kolumbien. Die Caturra Varietät entwickelt Geschmacksnoten von Butterscotch durch die lange Fermentierung. Außerdem saftige Säuren von Birne und süßem Honig!

Diese Caturra Bohnen von der Finca Morelia aus Kolumbien sind das Lot #2, das wir für euch nach Berlin geholt haben. 

Die Finca Morelia liegt im Huila Departamento, einer Provinz im Südwesten Kolumbiens. Auf 1770m über dem Meer wachsen dort die Caturra Kaffeepflanzen von Farmer Miller Walles Cruz. Miller hat sich vor 15 Jahren dazu entschlossen, Zuckerrohr gegen Kaffee auszutauschen. Seitdem experimentiert er mit dem Anbau verschiedener Varietäten und Verarbeitungsmethoden. Ganz wichtig war ihm dabei, einen Teil seines Landes unberührt zu lassen, um die Artenvielfalt der Umgebung nicht zu zerstören.

Erst wenn die Kaffeekirschen vollreif sind, werden sie händisch geerntet, bevor sie gewogen und sortiert werden. Die Sortierung wird in riesigen Wassertanks vorgenommen – alles was unreif, überreif oder faulig ist, schwimmt oben auf und wird abgeschöpft. Nach 36 Stunden im Wasserbad sind die Bohnen bereit für die Fermentation. Dafür kommen die leicht aufgeweichten Kaffeekirschen in einen Tank, in dem sie 48 Stunden ruhen und ihren Geschmack intensivieren.

Wenn der Fermentationsprozess abgeschlossen ist, trocknen die Bohnen für 25 Tage in der Sonne.

Was du über diesen Kaffee wissen solltest

Betrachtet man die Lage der Kaffeeanbaugebiete, erstrecken sich diese als breiten Kaffee-Gürtel rund um den Äquator. Die Erntezeiten in diesen Gebieten richten sich nach dem Stand der Sonne und wandern über das Jahr hinweg von Norden nach Süden. In Anbauregionen, die nördlich des Äquators liegen, wie beispielsweise Costa Rica, Indien oder auch Äthiopien, ist die Haupterntezeit für Kaffee zwischen September und Dezember. In den südlich vom Äquator gelegenen Anbauländern, wie Indonesien und Papua-Neuguinea beginnt die Ernte meist erst im April oder Mai und kann bis August dauern. Ausnahmen bilden Länder wie Ecuador, Kolumbien oder aber auch Ruanda und Kenia. Diese Anbaugebiete liegen direkt am Äquator und können, in den richtigen Höhenlagen, das ganze Jahr über Kaffee produzieren.

Brewing

Empfohlenes Brühverhältnis

1:2, 19gr Kaffee für 40gr Espresso, Brühzeit: 30-35 Sekunden.

Kaffeearomen

Birne, Butterscotch, Honig

Birne

Butterscotch

Honig

Charakter

Ein fermentierter Kaffee aus Kolumbien - Espressoröstung

Über den Kaffee

Varietät: Caturra

Verarbeitung: Fermentierung: 36h gewaschen & 48h ruhen im Tank

Anbauhöhe: 1770m üNN

Ort der Verarbeitung: auf der Farm

Trocknungszeit: 25 Tage

Über die Farm

Farm: Finca Morelia

Ort: Huila

Kaffeefarmer: Miller Walles Cruz

Über die Farm: Miller erhebt für seine Farm den Anspruch die Qualitäten stets zu verbessern.

Weitere Varietäten vor Ort: Bourbon, Colombia

espresso 19grams

Bloody Good Espresso

Specialty Coffee und Vollautomaten gehen nicht zusammen? Wir finden, das stimmt nicht. Wir haben in den letzten Jahren eine kontinuierliche Leistungssteigerung bei Vollautomaten gesehen, und uns entschieden, die Herausforderung anzunehmen: wir haben einen richtig guten Specialty Espresso für Vollautomaten entwickelt. Korrekt eingestellt ist der Vollautomat ist eine zuverlässige und konsistente Zubereitungsmethode. Für die kurze Kontaktzeit von Wasser und Kaffeepulver eignen sich hellere Espressoröstungen - wie sie im Specialty Coffee üblich sind - nicht. Mit einer klassischen, dunkleren Röstung - wie dieser hier - kannst du die volle Aromenvielfalt genießen!

Das könnte dich auch interessieren

Deutsch
Deutsch