Bourbon | Kaffee-Varietäten

Die Bourbon-Varietät kommt aus Afrika von der Insel La Reunion, früher unter dem Namen Bourbon bekannt. Ursprünglich kommt die Pflanze aus dem Jemen, doch der französische König ließ diese Kaffeepflanze auf der Insel Bourbon anbauen. 

Neben der Typica-Varietät zählt die Bourbon-Varietät zu den beiden großen Stämmen, welche aus der Urpflanze Arabica entstanden sind. Die Bourbon-Pflanze bringt gegenüber der Typica-Pflanze rund  20 – 30 % mehr Ertrag ein.

Die Blätter sind hellgrün oder rot gefärbt und meistens breit und gewellt. Die Kirschen sind meistens rot, können aber durch Kreuzungen auch Gelb- oder Orangetöne annehmen. 

Bourbon ist für eine komplexe Süße, eine geringe Säure und ein ausgewogenes Tassenprofil bekannt. 

Einen ausführlichen Artikel über diese süße Versuchung findet ihr auch auf unserem Blog!


Älterer Post Neuerer Post

German
German
x