Fellow Stagg

Der Fellow Stagg ist Mars' Lieblingszubereitungsmethoden, die sie regelmäßig verwendet. Der vakuumisolierte Körper hält die Temperatur des Kaffees stabil, was dir hilft, deinen Kaffee gleichmäßig zu extrahieren.

Durch seine flache Bodenform mit steilem Gefälle hat dieser Zubereiter eine relativ große Grundbetttiefe, die es dir ermöglicht, konsistent auf variabler Dosis zu brühen. 

Das einzigartige Lochmuster, vor allem im äußersten Bereich, sorgt für einen gleichmäßigen Durchfluss. 

Unser Rezept:

Dosis: 22-24g 
Brühverhältnis: 1:16
Brühzeit: 3:15 - 4.00
Mahlgrad: 12,5 - 14 auf dem neuen EK-Drehrad



Schritt für Schritt:

  1. Papierfilter in den Stagg einlegen und auf die Tasse oder Karaffe stellen.
  2. Spüle den Papierfilter gründlich aus, bevor du beginnst deinen Kaffee zu brühen, um evtl. papiernen Geschmack zu vermeiden; vollständig abtropfen lassen und das Wasser aus der Karaffe weggießen.
  3. Kaffee bis zur gewünschten Stärke (22-24g) abwiegen und mahlen.
  4. Stagg-Brüher und Karaffe auf die Waage stellen und den Kaffee einfüllen. Schüttle den Brüher ein wenig, damit das Kaffeebett eben ist, bevor du mit der Zubereitung beginnst. Stelle die Waage auf Null.
  5. Starte deinen Timer und beginne die erste Portion Wasser aufzugießen.
  6. Wir empfehlen, das Wasser in sechs separate Aufgüsse von à 50g Wasser aufzuteilen und jeweils im Abstand von 15 Sekunden einzugießen.
  7. Beginne jeden Guss in der Mitte. Arbeite dich in konzentrischen Kreisen von der Mitte nach außen und wieder zurück, sodass alle dunklen Stellen auf der Oberfläche des Kaffees verschwinden.
  8. Schwenke die Karaffe mit dem Kaffee vor dem Servieren, damit sich die Geschmäcker im Kaffee gleichmäßig verteilen. 


Filter-Tipp
: Bewahre Filter in einer Tasse auf, indem du sie nach unten drückst, damit sie ihre Form beibehalten. Spüle die Filter, indem du heißes Wasser direkt in die Mitte des Filters gießt, damit die "Wellen" im Filter nicht zusammenfallen.

Mahltipp: Alle Mühlen produzieren eine Mischung aus groben und feinen Partikeln - keine ist perfekt, aber Mühlen mit einem starken Mahlwerk (zum Beispiel aus Edelstahl) produzieren gleichmäßiger. Wenn deine Tasse zu stark und/oder bitter ist, solltest du den Mahlgrad etwas gröber einstellen. Wenn sie zu schwach und/oder sauer ist, stelle sie etwas feiner ein.


Älterer Post Neuerer Post

Deutsch
Deutsch
x

x