Finca La Peña Kolumbien COE
€19,90

€99,50 / kg

200g
ganze BohneChemexFrenchpressV60/KalitaAeropress
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Nachhaltig und fair gehandelt

  • Mit Können geröstet 

  • Empfohlen von unseren Baristas

Finca La Peña - Cup of Excellence Winner 2020

Kolumbien Cup of Excellence

Dieses Caturra-Lot haben wir am 19. November 2020 in einer Auktion des Cup of Excellence für euch ersteigert. Das Lot von der Finca La Peña ist 2020 mit dem Cup of Excellence ausgezeichnet und damit einer der besten Kaffees in unserem Regal. Mit einem Cupping Score von 89 Punkten. Der Kaffee hat eine Komplexe Süße mit anhaltenden, saftigen Noten von Pflaume, Beeren und Steinfrüchten. Die Nase ist eher blumig: Du riechst Jasmin und Vergissmeinnicht. Er bringt jedoch auch zitronige Säuren mit in die Tasse.

Kolumbianische Kaffees sind dafür bekannt, besonders breite Geschmacksprofile auszubilden: mit schweren Noten von Schokolade mit marmeladiger Süße. Farmen in Kolumbien sind meist sehr klein (nicht größer als 2 Hektar), weshalb die Produzenten sich hier zu kleinen Kooperativen zusammentun. Auf diese Weise profitieren Sie von der FNC.

Über den Kaffee

Dieser Kaffee ist eine Caturra-Sorte, deren Bohnen zwischen April und Juni im letzten Jahr geerntet wurden. Die Bohnen wachsen auf der unglaublichen Höhe von 2100 Metern üNN. Selten haben wir einen Kaffee aus einer höheren Region im Regal.  

Die Bohnen werden von Hand geerntet und danach gewaschen, um die Schale der Frucht von der grünen Bohne zu entfernen. 

Die Kaffeebohnen wurden vor der Ernte gewaschen. Dadurch werden die Noten noch klarer und schmecken deutlich heraus. Wir bereiten den Kaffee gerne in der V60 zu, so bleiben die Noten sauber. Doch auch aus der Aeropress ist er hervorragend, die Noten schmecken wird und intensiv!

 

Über die Farm

Die kleine Farm La Peña wird von Edgar Jimmy Gomez Cifuentes geleitet. Er stammt eigentlich aus der Nähe von Buenos Aires. 

Er liebt den Specialty Coffee und bemüht sich besonders seine Kaffees mit verschiedenen Techniken zu verbessern und die Qualitäten besonders spannend zu machen. Eine diese Methoden ist die Fermentation. Sie birgt neue Herausforderungen für die Kaffeebauern aber auch ungeahnte Möglichkeiten.

* Dieser Kaffee ist von allen Rabatten ausgenommen.

Was du über diesen Kaffee wissen solltest

Kaffee aus Kolumbien

Kaffee kam das erste Mal im Jahr 1732 nach Kolumbien. Seitdem ist die Bekanntheit kolumbianischer Kaffees stark gewachsen, vor allem dank der Symbolfigur des Farmers Juan Valdez. Kolumbianische Kaffees weisen eine große Vielfalt an Geschmacksnoten auf, die von Region zu Region variieren. Sie reichen von schweren Körpern mit schokoladigen Noten bis hin zu leichten Körpern mit einem fruchtigen süßlichen Tassenprofil.

kolumbien

Brewing

aeropress

Aeropress

V60/Kalita

V60/Kalita

Frenchpress

Frenchpress

Chemex

Chemex

Empfohlenes Brühverhältnis
16g Kaffee, 250g Wasser, mittlerer Mahlgrad, in etwa 2,5 min Brühzeit

pflaume
Pflaume
beeren
Beeren
steinfrüchte
Steinfrüchte

Charakter: Der Cup of Excellence Gewinner 2020 von der Finca La Peña in Kolumbien.

Über den Kaffee

Varietät: Caturra

Verarbeitung: gewaschen

Anbauhöhe: 2100 m üNN

Düngemethode: biologisch

Erntejahr: 2020

Erntezeit: Apr - Jun

Ort der Verarbeitung: auf der Farm

Über die Farm

Farm: Finca La Peña

Ort: Nariño

Kaffeefarmer: Edgar Gomez

Betreiberform: Familiengeführte Kleinstfarm

Farmgröße: 2 ha

über die Farm: Die Farm von Edgar Gomez kultiviert mit die besten Kaffees in Kolumbien in beeindruckender Höhe.

Weitere Varietäten vor Ort: Typica, Castillo

Preise: Cup of Excellence 2020

Zusammenarbeit: Auktionskaffee

Bloody Good Filter

Kaffee ist eine Frucht mit vielen natürlichen Fruchtsäuren. Wir rösten unsere Kaffees, um diese Säuren herauszustellen, aber auch die Süße hervorzuheben. Wenn unsere Röster ein Geschmacksprofil für einen Filterkaffee entwickeln, wird diese vor allem eine etwas niedrigere Temperatur als bei unseren Espresso-Röstungen. In unseren Kaffees bringen wir das natürliche Geschmacksprofil der jeweiligen Varietät, aber auch das Terroir ihrer Origin zur Geltung. Um süße Töne zu betonen, achten wir beim Rösten besonders auf die Karamellisierung. Ein heikler Moment: Zu viel Karamellisierung kann die Komplexität des Kaffees abflachen.Mit unseren Filterröstungen zielen wir darauf ab, süße Töne und helle fruchtige Aromen zu betonen. Mit einer teeähnlichen Textur und einem samtiges Mundgefühl.

Das könnte dich auch interessieren

German
German