Gehört Kaffee in den Kühlschrank?

Diese Frage taucht immer wieder auf und es gibt einen riesigen Streit darüber.

Gegen die Aufbewahrung im Kühlschrank spricht, dass Kaffee sämtliche Gerüche anzieht. Dies kann man sich zum Beispiel wunderbar zu nutze machen, wenn man schlechte Gerüche aus dem Kühlschrank entfernen will. Man stellt dann einfach alten Kaffeesatz in diesen und ruckzuck sind die Gerüche verflogen oder besser gesagt vom Kaffee aufgesogen worden. Wenn man sich vorstellt, dass passiert auch mit dem Kaffee, den man noch trinken will, ist das nicht so ein schöner Gedanke. Weiterhin spricht gegen die Aufbewahrung im Kühlschrank, dass Kaffee auch nicht einer zu hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt werden sollte. Stellt man Kaffee aus dem Warmen in den kalten Kühlschrank kann sich zudem Kondenswasser bilden, welches vom Kaffee aufgesogen wird und dies tötet nicht nur den herrlichen Geruch sondern auch die Geschmacksaromen.

Wir wollen euch mit unseren Kaffees wunderbare Aromen so frisch wie möglich anbieten. Daher bevorzugen wir Direct-Trade / direkt gehandelte Kaffees. Wir wollen bestmöglich direkt vor Ort im Ursprung die Umweltbedingungen sehen, wie die Kaffeepflanzen angebaut sind, und die Kaffeekirschen geerntet werden. Den Rohkaffee bringen wir dann direkt mit Hilfe unserer Partner aber ohne Zwischenhändler nach Berlin in die Rösterei. Und erst hier werden die Kaffeebohnen frisch für euch geröstet.

Unser Tipp ist daher, den Kaffee nicht im Kühlschrank zu lagern. Dies gilt natürlich nur für unsere Klimabedingungen. Lebt jemand in einem Land mit heißen Temperaturen und sehr hoher Luftfeuchtigkeit, kann es sinnvoll sein, den Kaffee doch im Kühlschrank zu lagern.

Dann sei folgendes empfohlen: Da der Kaffee Gerüche aufnimmt, sollte er in einem luftdichten Gefäß im Kühlschrank gelagert werden, am besten in einem extra Fach getrennt von den Lebensmitteln. Wenn es ein abgeschlossenes Fach in der Tür gibt, dann könnte der Kaffee dort gelagert werden, weil es dort am wärmsten ist und die optimale Temperatur der Lagerung zwischen 10 und 18 Grad Celsius liegt. Als nächstes würde das Gemüsefach, selbstverständlich ohne Gemüse in Frage kommen, an allen anderen Stellen im Kühlschrank ist es noch kälter. Zuletzt sollte der Kaffee auch hier besser als Kaffeebohnen gelagert werden. Durch das Mahlen wird das Aroma herausgearbeitet und die Oberfläche vergrößert und bietet somit viel mehr Angriffsfläche, um dem Kaffee das Aroma zu rauben. Da unser Kaffee ein absolutes Frischeprodukt ist, sollte dieser auch immer schnell verbraucht werden.  


Älterer Post Neuerer Post

Deutsch
Deutsch