AeroPress Espresso

AeroPress Fans aufgepasst! Ob Zuhause oder unterwegs, wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du mit deiner AeroPress exzellenten Espresso zaubern kannst!

Die Aeropress ist eine der neusten manuellen Kaffeemaschinen auf dem Markt. Sie wurde 2005 vom US-Amerikaner Alan Adler erfunden, der auch die schnellste Frisbee-Scheibe der Welt erfand. Dem Erfinder war zwei Dinge wichtig: kompaktes Design und leckere Ergebnisse – das ist ihm mit der Aeropress mehr als gelungen. Die Aeropress ist besonders zum Reisen beliebt, da sie dank ihres stabilen Materials quasi unverwundbar ist. Aber nicht nur To-Go macht sie was her, auch daheim wird die ungewöhnliche Brühmethode immer beliebter, da sie besonders reine Kaffees zubereitet und sich sowohl für Filter- als auch Espressoröstungen eignet. Solltest du noch keine Aeropress besitzen, kannst du das mit einem Klick hier  nachholen.

Aeropress Espresso Brewguide

Zutaten:

18g deines Liebsten 19grams Espressos

65 gefiltertes Wasser (bei gekauften Wasser empfehlen wir die Marken Spree Quell, Volvic oder Lausitzer)

Was du für die Zubereitung brauchst:

Aeropress
Filterpapier
Kaffeemühle
Digitale Waage
Stoppuhr oder integrierte Uhr
Löffel
Wasserkocher
Tasse

 

Brühmethode

  1. Bring das Wasser zum Kochen, dann warte 30-60 Sekunden, damit es auf ca. 96°C abkühlt
  2. Lege den Papierfilter in den Aeropress Deckel und wasche ihn aus (das verhindert papierartigen Geschmack im fertigen Kaffee).
  3. Mahle 18g Filterkaffee mit einem feinen Mahlgrad, da die Kontaktzeit mit dem Wasser sehr kurz ist. Probiere gerne aus, wie fein die Bohnen für deinen persönlichen Geschmack sein müssen!
  4. Stecke den Presskolben das erste bisschen in den Aeropress rein, stelle deine Aeropress auf die Waage, fülle das Kaffeemehl ein und drück auf Tare.
  5. Gieße 65g des 96°C heißen Wassers in die Aeropress und starte deinen Timer. Beginne nun direkt mit dem Rühren. Dies sollte 1 Minute dauern, stelle dir gerne einen Timer.  
  6. Befestige den Deckel und platziere nun deine AeroPress auf deiner Tasse. Drücke den Presskolben fest und langsam nach unten, bis er vollständig gegen das Kaffeemehl gedrückt wird. Dies sollte mindestens 30 Sekunden dauern. Wenn du beobachtest, dass gebrühter Kaffee an den Seiten der Filterkappe austritt, solltest du deinen Druck verringern. 
  7. Im letzten Schritt kannst du den Deckel abnehmen und den Kaffeepuck in den Biomüll drücken. Anschließend die Aeropress kurz abspülen – sie ist sofort wieder einsatzbereit.
  8. Enjoooooooooy! 

Älterer Post Neuerer Post

Deutschland (EUR €)
Deutsch