19grams Rockstar Coffee Club

Willkommen an der Spitze der Specialty Coffee Pyramide!

Im Rockstar Coffee Club gibt es jeden Monat die seltensten und außergewöhnlichsten Kaffees für deine Tasse. Für das Rockstar Abo wählt unser Röstteam jeden Monat zwei verschiedene, seltene Bohnen mit spannenden Verarbeitungsmethoden - die Rockstars unter den Kaffees! Das Set kommt immer mit einem besonderen Thema, das uns die verschiedenen Facetten des Specialty Coffee entdecken lässt.

Deine Rockstars im Mai

Exzellente, prämierte Kaffees aus den besten Anbaugebieten

Was kannst du erwarten? In diesem Monat bekommen wir zwei besonders delikate Varietäten aus Kolumbien im Rockstar Abo!

Sonora Kaffeeernte mit Transportwagen
Farmers in Costa Rica
Kaffeefarmer füllt Kaffeekirschen auf der Hacienda Sonora um
19grams Sonora Blick über Kaffeebäume

Seltene Los aus Costa Rica

In diesem Monat gibt es im Rockstar Abo zwei unserer Lieblings-Rare-Varietäten aus Costa Rica.

#1 Hacienda Sonora Geisha Natural — Costa Rica Filter

Mango — Passionsfrucht — Honig

Dieses Lot ist eine Geisha-Varietät, die das Beste aus Costa Rica und Afrika zusammenbringt: auf Costarikanischem Terroir, bildet die afrikanische Sorte ein spannendes Geschmacksprofil aus. Ein weiterer, einzigartiger Geisha Kaffee von der Hacienda Sonora. Dieses Mal als 'natural' aufbereitet, was dem Kaffee besonders aufregend macht. "Intensiv" ist der beste Weg, um diesen Kaffee zu beschreiben.Intensive tropische Aromen, fruchtige Mango auf der Zunge und intensiver sirupartiger Körper. Dieser Geisha-Kaffee ist eine volle Geschmacksexplosion - er springt praktisch aus der Tasse. Bei Noten von Passionsfrucht und Honig wird er durch eine anhaltende Süße ausgeglichen.Dieses Lot erzielt 89 Punkte auf der SCA-Punkte-Skala: lebendige Säuren, ein saftiges Mundgefühl, die Süße von tropischen Früchten und ein intensiver Nachgeschmack.

#2 La Chumeca H17 Anaerobic — Costa Rica Filter

Brombeere — Pfirsich — Rhabarber

Don Martin baut diesen seltenen Kaffee - eine H17-Varietät - auf seiner Farm Finca La Chumeca an und verarbeitet ihn nach der 777-Methode.

Die Sorte H-17 ist ein super neuer und super spannender Kaffee, den du sofort probieren solltest, aber zuerst wollen wir uns ansehen, was hinter dieser besonderen Sorte steckt: Der H-17 ist eine Hybridsorte, die aus der Caturra-Sorte hervorgegangen ist, die erst 2014 gepflanzt wurde. Die ersten Ernten wurden drei Jahre später geerntet - aber die Ergebnisse in der Tasse waren nicht das, was man sich erhofft hatte: keine Komplexität. Was auf der CGLE-Farm folgte, war eine Menge Experimentieren: Im Jahr 2017 wurde schließlich ein neuer Caturra/Geisha-Hybrid gepflanzt. Die verwendete Gesha-Pflanze stammte aus Cerro Azul, wo ausschließlich Geisha-Pflanzen angebaut werden. Die Bäume wurden auf 1.890 m ü.d.M. angebaut - dem höchsten Punkt der Potosi Farm. Es gab nur 642 Bäume auf 2500 m2. Auf den ersten Blick sah diese Sorte anders aus: Die ersten Zweige begannen erst auf 50 cm Höhe, viel höher als bei anderen Sorten. Die Kirschen waren groß und dünn und der Ertrag jedes Baumes war hoch. Das ist ungewöhnlich für Geisha-Sorten.

Sein komplexes Geschmacksprofil wird durch das spezielle Aufbereitungsverfahren, das der Farmer Don Martin selbst entwickelt hat, unterstützt: Die “777 Double Fermentation” (wir nennen ihn den 'Jackpot-Kaffee') ist eine Kombination aus der aeroben und anaeroben Fermentierung. Diese Methode berücksichtigt die Brix-Grade im Kaffeehonig und den ph-Wert des Safts und Sickerwassers, die bei der anaeroben Fermentation entstehen.

Der H17 ist ein wirklich bemerkenswertes Kaffee-Lot. Der Kaffee besticht in der Tasse mit sehr süßen Noten von Brombeere und Pfirsich, und entwickelt sich noch mehr, wenn er abkühlt. Das komplexe Profil wird durch die Säure von Rhabarber ergänzt.

April 2024

Seltene Lots aus Kolumbien

Wir freuen uns auf ein Gesha-Lot von der Finca Santa Maria (Bilder links) und eine pinke Bourbon von La Granada.

#1 La Granada Pink Bourbon — Kolumbien Filter

Pinke Pampelmuse  — Honeysuckle — Zuckerrohr

Ein wunderbarer Kaffee der seltenen Pink Bourbon Varietät von der Finca La Granada.

Gabriel Castaño war der erste Farmer, der die Kaffee-Varietät Pink Bourbon auf seiner Finca La Granada in Kolumbien angebaute.
Die farbenprächtige Varietät ist relativ selten, da das Gen, welches die Farbe in der reifen Kirsche kontrolliert, doppelt rezessiv ist. Das bedeutet, dass wenn es rote, orange oder gelbe Bourbon-Pflanzen in der Nähe gibt und sie sich gegenseitig bestäuben, die pinke Farbe verloren geht, ebenso wie die Bourbon-Eigenschaften.
Im Ernteprozess werden die Kaffeekirschen sorgfältig von Hand nach Reifegrad ausgewählt. In einer verlängerten Fermentierung werden die Kirschen gewogen und dann für 90 Stunden in Tanks fermentiert. Anschließend werden die Bohnen gewaschen und 15 Tage lang getrocknet.

Das Ergebnis ist eine vorzügliche Aromenvielfalt mit eindrucksvollen Geschmacknoten von Schokoladenkuchen, Backgewürzen und Passionsfrucht.

#2 Santa Maria Gesha — Kolumbien Filter

Sommerfrüchte — Hibiskus — Floral

Die Finca Santa Maria, die Armando Benavides Portilla gehört, befindet sich in der Buesaco-Region im Departement Nariño in Kolumbien, einer Gegend bekannt für ihre ausgezeichnete Kaffeequalität. Auf einer Höhe zwischen 1850 und 1900 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, profitiert die Finca von einem klimatisch günstigen Umfeld und reichhaltigen vulkanischen Böden, welche die Anbauqualität des Kaffees unterstützen.

Armando Benavides bewirtschaftet die Finca seit über 30 Jahren und hat sich während dieser Zeit auf nachhaltige Anbaumethoden spezialisiert. Die Farm umfasst acht Hektar, auf denen neben Kaffee auch andere Kulturen wie Kartoffeln, Mais und Zwiebeln angebaut werden. Dies trägt zur Biodiversität und Nachhaltigkeit der Farm bei. Die Produktion der Farm umfasst jährlich etwa 150 Säcke zu je 70 kg, wobei neben der Kaffeesorte Geisha auch Sorten wie Caturra und Colombia kultiviert werden.​

Die Finca Santa Maria wurde 2013 von Banditen überfallen, was zu erheblichen materiellen Schäden führte. Trotz dieses Rückschlags konnte die Familie Benavides mit Unterstützung aus der Gemeinschaft die Produktion wieder aufnehmen und ihre Praktiken weiterhin verbessern. Diese Resilienz hat dazu beigetragen, dass die Qualität des Kaffees weiterhin hoch bleibt, was durch eine Bewertung von 92 Punkten von Coffee Review bestätigt wird​​.
Armando Benavides hat auch eine enge Zusammenarbeit mit Huber Castillo von der Finca El Paseo, wohin die Kaffeekirschen zur Weiterverarbeitung gebracht werden. Diese Partnerschaft ermöglicht es, die Qualität der Kaffeeverarbeitung zu verbessern und gleichzeitig innovative Methoden in den Fermentationsprozess einzubringen​​.

Insgesamt ist die Finca Santa Maria ein Beispiel für erfolgreiche und nachhaltige Kaffeeproduktion in einer der herausforderndsten und gleichzeitig lohnendsten Kaffeeanbauregionen Kolumbiens. Die Bemühungen von Armando und seiner Familie zeigen, wie durch Engagement und Gemeinschaftssinn auch nach Rückschlägen Erfolge erzielt werden können.

Dieses Gesha-Lot wurde von Hand gepflückt, gepulpt und gewaschen, und danach auf Trockenbetten zum Trocknen ausgebreitet. Die Geschmacksnoten des Geishakaffees sind durch die Waschung klar und knackig, und dennoch sehr floral und leicht. Obwohl man das Terroir der für  kolumbianischen Kaffees typischen Schokolade durchschmeckt, schmecken wir fruchtige Noten von Sommerfrüchten, mit klarrer Struktur, und langem, komplexen Nachgeschmack.

März 2024

Gesha-Kaffee aus Brasilien

In diesem Monat kommen zwei der wichtigsten Kaffeeländer zusammen: Wir probieren die frische Ernte von zwei äthiopischen Varietäten, die in Brasilien kultiviert wurden.Dieses Lot kommt von der Fazenda Santuario Sul in Brasilien, wo die klassischen Geschmacksprofile aus Äthiopien von Brasilianischen Farmern in Frage gestellt werden und neu erfunden werden. Luiz Paulo Pereira von Carmo Coffees in Brasilien und Camiro Merzizalde vom Santuario Projekt aus Kolumbien arbeiten hier zusammen, um die  Geschmacksprofile, die wir als nussig und schokoladig kennen, zu revolutionieren. Diese beiden Lots könnten auch Connaisseure auf’s Glatteis führen, so untypisch scheinen sie zu sein.

#1 Fazenda Santuario Sul Sudan Rume — Brasilien Filter

Rumrosinen  —  Ingwer — Waldbeerkompott

Die Sudan Rume ist ein seltener Zweig der Bourbon-Kaffee-Familie. Sie wurde ursprünglich im Grenzgebiet zwischen Äthiopien und dem Sudan, im Naturschutzgebiet Boma, angebaut. Die Sudan Rume wurde in den 40er Jahren zum ersten Mal katalogisiert und ist eine empfindliche Varietät mit einer sehr kleinen Ernte. Die Arbeit lohnt sich aber, denn die Varietät bringt volle, rote Früchte hervor, die besonders fruchtig-florale Geschmacksprofile hervorbringen.Unser Lot, angebaut auf der Fazenda Santuario Sul in Brasilien wurde “natural” prozessiert und ist per se schon ein besonderer Kaffee: Auf der Santuario Sul ist Processing ein Hauptthema, und die detailorientierte Fermentierung schafft erstklassige Natural-Kaffees.

Diese Sudan Rume ist keine Ausnahme. Unser Lot, angebaut auf der Fazenda Santuario Sul in Brasilien wurde “natural” prozessiert und ist per se schon ein besonderer Kaffee: Auf der Santuario Sul ist Processing ein Hauptthema, und die detailorientierte Fermentierung schafft erstklassige Natural-Kaffees. Diese Sudan Rume ist keine Ausnahme. 

Wir schmecken deutlich die Fermentierung, Noten von Rumrosinen und eine gewisse Schärfe, die an Ingwer erinnert, begleiten das typische Geschmacksprofil der afrikanischen Varietät, das eher blumig und fruchtig ist.

#2 Fazenda Santuario Sul Starmaya — Brasilien Filter

Beerenkompott — Hibiskus — Zartbitterschokolade

Die Starmaya-Varietät ist eine bahnbrechende Kaffeesorte, die als erste F1-Hybride aus Samen gezogen wird, was eine kostengünstige Lösung für Bauern darstellt. Ihre Genetik, eine Kreuzung aus Marsellesa und einer männlich-sterilen Landrasse aus Äthiopien oder dem Sudan, führt zu einer ertragreichen Pflanze, die gut auf mittleren Höhen wächst und sich durch besonders hohe Säure im Kaffee auszeichnet. Die Starmaya bietet nicht nur große Bohnen und ein hohes Ertragspotential, sondern auch Resistenz gegen Kaffeerost und sehr gute Qualitätspotenziale in höheren Lagen. 

Dieses Lot wurde trocken aufbereitet und bringt Noten von Beerenkompott, einen blumingen Duft von Hibiskus und den für Brasilien typischen schokoladigen Nachgeschmack in die Tasse.

Februar 2024

Gewaschener Gesha-Kaffee aus Kolumbien

In diesem Monat haben wir zwei wahre Größen für euch und rösten zwei gewaschene Gesha-Lots für euch. Lot #1 kommt von der Farm El Oasis, hier werden die Gesha-Bäume auf über 2.150m Höhe angebaut, was es ihnen erlaubt, besonders langsam zu reifen. Lot #2 kommt von Nestor Lasso, der nicht nur unseren Rgulars schon ein Begriff ist, sondern mittlerweile einer der am heißesten gehandelten Namen in Specialty Coffee, seit Anthony Douglas 2023 mit einem Sidra-Lot die World Barista Championship gewonnen hat.

Diese Partie ist jedoch ein Gesha-Lot, das auf 1.750m angebaut wurde.

#1 El Oasis Gesha Washed — Kolumbien Filter

Die Farm El Oasis, gelegen in Ortega-Tolima, Kolumbien, auf 2150 Metern Höhe, wird seit 6 Jahren von Fernando Bocanegra betrieben, der seine Karriere als Koch aufgab, um sich der Kaffeeproduktion zu widmen. Inspiriert von einem erfahrenen Freund, begann er 2017 mit dem Anbau von hochwertigem Kaffee unter außergewöhnlichen klimatischen und Bodenbedingungen. Trotz Herausforderungen, wie COVID-19, die die Farm und ihr Personal betrafen, hat Fernando seine Vision weiterverfolgt, seinen Kaffee weltweit zu vermarkten. Der gewaschene Gesha-Kaffee durchläuft einen sorgfältigen Prozess von der manuellen Auswahl reifer Kirschen bis zum Trocknen unter einem Baldachin, was zu einem einzigartigen Geschmacksprofil führt.

Fernando gilt auch deshalb als Visionär, weil er ausschließlich Geisha-Kaffee mit einem ungewöhnlich großen Abstand zwischen den Bäumen pflanzte, um mehr Sonnenlicht für die Bäume zu ermöglichen. Obwohl in der Landwirtschaft weniger Bäume normalerweise geringere Produktion bedeuten, betont Fernando, dass ihm weniger, dafür aber hochwertigerer Kaffee wichtiger sei.

Der Prozess beginnt mit der Ernte und manuellen Auswahl reifer Kirschen, gefolgt vom Balseo, bei dem Unreinheiten entfernt werden. Die Kirschen werden unmittelbar vor dem Start des Fermentationsprozesses gepulpt. Es folgt eine 24-stündige aerobe Fermentation in Eichenkästen bei 25°-26° Brix 18°-22°. Danach werden die Bohnen leicht gewaschen, um Geschmacksbeeinträchtigungen durch Unreinheiten zu vermeiden. Anschließend erfolgt eine erneute, strengere Qualitätsklassifizierung der Bohnen. Der Trocknungsprozess unter einem Vordach dauert 15 Tage bei 27°, wobei die Bohnen täglich viermal gewendet werden.

#2 El Diviso Gesha Washed — Kolumbien Filter

Nestor Lasso ist einer der heißesten Namen in Specialty Coffee seit 2023. Ein Lot der Sorte Sidra verhalft Anthony Douglas dazu, die World Barista Championship zu gewinnen. Nestor beweißt hier auf höchstem Niveau, was sorgfältige Prozessierung im Geschmacksprofil bewirken kann.

Wir konnten für diese Edition des Rockstar Clubs ein gewaschenes Gesha-Lot sichern:

Die Kaffeebäume wachsen auf El Diviso, die ein Zusammenschluss von Nestor, seinem Bruder Adrian und ihrem Freund Jhoan Vergara in der Region Huila ist, zwischen nativem Dschungel und Obstbäumen im Schatten auf etwa 1.750m üNN.

Der Prozess der Kaffeeherstellung bei El Diviso beginnt mit der sorgfältigen Auswahl reifer Kirschen. Darauf folgt ein 40-stündiger anaerober Prozess in einem Beutel oder Plastiktank bei 16-18°C. Anschließend wird der Kaffee für 20 Stunden in einer Tolva oxidiert, wobei der Mosto (Saft aus den Kirschen) gesammelt wird. Nach dem Entkernen der Kirschen erfolgt eine weitere 20-stündige Oxidation der Bohnen mit dem Mucilage unter Zugabe des gesammelten Mostos. Danach wird eine 12-stündige Unterwasserfermentation bei 39°C durchgeführt. Abschließend trocknet der Kaffee 18-24 Tage lang unter einer Sonnenabedeckung bei maximal 30°C in der Sonne.

In der Tasse schmeckst du das Ergebnis dieser sorgfältigen Verarbeitung und Aufbereitung.

Januar 2024

Gesha-Kaffee aus Peru

Die CEMCAVIR-Kooperative, im Herzen der peruanischen Anden gelegen, steht als Sinnbild für Gemeinschaft, Qualität und Nachhaltigkeit. Mit einem tief verwurzelten Engagement für exzellenten Kaffee und sozial verantwortliche Landwirtschaft vereint sie passionierte Kleinbauern, die gemeinsam an einem Ziel arbeiten: die Produktion von erstklassigem Kaffee in Harmonie mit der Natur. Diese Kooperative ist nicht nur ein Zusammenschluss von Bauern, sondern eine Familie, die Werte wie Zusammenhalt, Respekt und die Weitergabe von Wissen und Traditionen hochhält. Durch ihre engagierte Arbeit und den Respekt gegenüber dem Land trägt CEMCAVIR dazu bei, das Erbe des peruanischen Kaffees zu bewahren und gleichzeitig den Weg für eine nachhaltige Zukunft zu ebnen.

#1 Santa Sofia Gesha Honey — Peru Filter

Mandarine — Nougat — Floral

Santa Sofia hebt sich durch die Produktion der legendären Gesha-Kaffeevarietät hervor, die für ihre einzigartige Geschmackskomplexität und ihr exquisites Aroma bekannt ist. In den Höhenlagen von über 1.700 Metern, unter idealen klimatischen Bedingungen, kultiviert die Kooperative diesen seltenen Kaffee mit einem Engagement, das in jedem Schluck spürbar ist.

In der Tasse schmecken wir einen leichten, floralen Filterkaffee, dessen Süße deutlich hervorsticht. Da das Profil super klar und süß ist, weist dies darauf hin, dass es sich bei der Verarbeitung um die weiße Honigmethode (White Honey) handelt, es wird also viel Fruchtfleisch von der Bohne genommen und nur wenig Mucilage verbleibt an der Bohne. In der Tasse schmeckt der Kaffee fast wie ein gewaschenes Lot.

#2 Santa Sofia Gesha Natural — Peru Filter

Guave — Jasmin — Brauner Zucker

Santa Sofia bietet zwei besondere Lots des Gesha-Kaffees an: Honig und Natural. Beide Lots durchlaufen sorgfältige Aufbereitungsprozesse, die den einzigartigen Geschmacksprofilen des Gesha-Kaffees gerecht werden. Der "Honig"-Lot wird durch einen speziellen Prozess verarbeitet, bei dem ein Teil des Fruchtfleisches während der Trocknung auf der Bohne verbleibt, was zu einem süßen, komplexen Profil führt. Der "Natural"-Lot hingegen wird im Ganzen getrocknet, was ihm ein intensiv fruchtiges Aroma verleiht.

In der Tasse schmecken wir intensiv fruchtige Noten, die Guave sticht deutlich hervor, der Duft von Jamins und die Süße von braunem Zucker lassen den Kaffee zu einem Highlight werden.

Weihnachtsspecial 2023 - herausragende Fermentation aus Kolumbien

Wir besuchen die Finca El Paraiso von Diego Bermudez

Die Finca El Paraiso befindet sich in der Gemeinde Piendamo in Kolumbien. DasKlima zeichnet sich durch eine hohe Luftfeuchtigkeit und das regelmäßige Auftretenpazifischer Winde aus, die dem Kaffee tropische Noten verleihen. Das produzierende Familienunternehmen konzentriert sich auf Technologien und Aktivitäten, die an dieBedürfnisse des Kaffees angepasst sind. Außerdem arbeitet die Finca El Paraiso mitden innovativsten Technologien und ist gut ausgestattet. Der Betrieb verfügt auchüber ein Labor für physikalische und sensorische Analysen.All dies führt zu einer kontinuierlichen Tassenqualität. Im Jahr 2015 belegte der Kaffeevon Diego Samuel Bermúdez Tapia den 16. Platz bei einem regionalen Kaffeewettbewerb, an dem er zum ersten Mal teilnahm. Die Kaffees werden mit verschiedenen Früchten oder anderen organischen Substanzen fermentiert, weshalb sie diese außergewöhnlichen Aromen aufweisen. Grüner Tee, Pflaumen oder Litschis, um nur einige zu nennen.

#1 El Paraiso Lychee - Kolumbien Filter

Diego Bermudez verwendet eine kontrollierte Gärung, um ein einzigartiges und interessantes Geschmacksprofil zu schaffen: Die erste Gärung erfolgt aerob, wobei die Kaffeekirschen in den Erntesäcken der Luft ausgesetzt gärt. Umgefüllt in ein Wasserbecken, werden die Schwimmer (die schwimmenden Kirschen) aussortiert, die übrigen Kirschen werden entpulpt. Die Bohnen werden nun in einem geschlossen Tank erneut fermentiert (anaerobe Gärung), bevor sie gewaschen und getrocknet werden. Das Ziel der doppelten Fermentierung ist es, die Süße und Komplexität des Kaffees hervorzuheben, die Geschmacksnoten werden ungewöhnlicher.

#2 El Paraiso Green Tea — Kolumbien Filter

Grüner Tee — Kräuter — Oregano

Dieses Lot wurde unter der Zugabe von grünem Tee anaerob fermentiert - der Spezialität des Hauses Diego Bermudez - der das Geschmacksprofil ebenfalls nachhaltig beeinflusst. Die Kirschen, die in diesem Lot verwendet wurden, sind ebenfalls ein Blend aus verschiedenen Sorten: Geisha, Bourbon, Laurina und Varietal Garden. 

November 2023

Kaffee von der Finca Los Azacuanes

Let’s meet Carlos: Carlos leitet das Familienunternehmen Geca Coffee, das mehrere Farmen zwischen Apaneca und Ataco in der Region Ahuachapan in El Salvador in Höhenlagen zwischen 1.200 und 1.500 m ü. M. besitzt. Die Familie Mendez baut Pacamara, Pacas, Geisha, Bourbon, Cuscatleco und Centroamericano an, wobei der gesamte Kaffee ausschließlich im Schatten einheimischer Bäume und in der Forstwirtschaft angebaut wird. Sie sind auch auf Nachhaltigkeit bedacht und haben vor kurzem ein Wassermanagementprogramm zum Sammeln und Verteilen von Regenwasser eingeführt.Carlos ist stark in die Produktion eingebunden und hat ein besonderes Interesse an der Verarbeitung und Fermentierung. Er produziert natural, honey processed und washed Kaffees, die schon mehrfach mit dem Cup of Excellence ausgezeichnet wurden.Mit Carlos haben wir direkten Kontakt und freuen uns jedes Jahr wieder auf seine Ernte.

#1 Las Delicias Geisha Washed — Nicaragua Filter

Rose — Aprikose — weiße Schokolade

Erwin und Eleane Mierisch Fincas „Mierisch“ dienen auf der ganzen Welt als Vorbild für viele Kaffeefarmer und sind für international geschätzte Specialty Coffees allerhöchster Qualität bekannt. Eine ihrer Farmen ist die Finca Las Delicias, für die Eleane Mierisch verantwortlich ist: Ihre erste ganz eigene Kaffeefarm. Sie begann ihre berufliche Karriere als Krankenschwester, wechselte aber dann in den Familienbetrieb und somit in die Kaffee-Branche. Eleane ist ein wahrer Kaffee-Freak. Mittlerweile verwaltet sie die Trockenmühle, leitet die Qualitätskontrolle und bringt „Ordnung und Stil in ein jahrelang währendes Chaos“, sagt ihr Bruder Erwin Mierisch.

Für Erwin ist Ehrgeiz das A und O. Er beschreibt seinen Erfolg wie folgt:

"Es braucht viele Jahre Erfahrung mit Versuchen und Misserfolgen, Experimenten mit unterschiedlichen Varietäten und Aufbereitungsmethoden. Niemals vollkommen zufrieden zu sein, zu wissen, dass wir lange noch nicht alles wissen, und sich niemals für den Status quo zu entscheiden und persönliche und finanzielle Verbesserungen vorzunehmen, um das nächste Qualitätslevel zu erreichen. Nach jeder Ernte wissen wir, dass wir wieder etwas verbessern können – und das versuchen wir - immer und immer wieder."

Die Tasse des Kaffees ist süß und floral mit Noten von Aprikose und weißer Schokolade.

#2 GECA Geisha Honey — El Salvador Filter

Milchchokolade — Macadamia — Honig

Die Honig-Prozessierung verlangt eine genaue Kontrolle der Brix-Grade des Kaffees, um den perfekten Süßegrad abzustimmen. Sie ist eine Mischung aus der gewaschenen und der trockenen Verarbeitung - große Teile der Kirsche werden entfernt, doch ein Teil des Fruchtfleisches und der Pergamenthaut bleiben an der Bohne. Die Bohne wird so etwa 14 Tage unter stetigem Wenden getrocknet. Auf diese Weise erhält der Kaffee ein besonders süßesGeschmacksprofil.

Dieser Geisha ist für das ausbalanciertes und fruchtiges Geschmacksprofil bekannt. So auch dieses Lot von Los Azacuanes: Bei diesem Kaffee treffen die nussig cremigen Noten der Haselnuss auf die Spritzigkeit von grünem Apfel.

Was dich 2024 erwartet:

Das Rockstar Abo wird im Juni 2024 umgestellt. Ab sofort bekommst du eine variable Tütengröße mit einer der weltweit besten Kaffees, die es derzeit auf der ganzen Welt gibt.

Es gibt verschiedene Optionen für Abonennten:

1. Du bleibst dabei und kriegst ab sofort den besten Sh*t in den Briefkasten, den wir sourcen können. Darunter zum Beispiel Kaffees von Jadines, Kolumbien; El Veagal, Kolumbien; La Pama el Tucan, Kolumbien; El Paraiso, Kolumbien, Gesha Village, Äthiopien und viele renommierte Famren mehr.

2. Du kommst in unser neues Abo mit 2 x 250g zwei verschiedener Kaffees aus unserem derzeitigen Sortiment in jeder Lieferung.