Unser neuer kolumbianischer Partner für fairen Import: Azahar Coffee Company

Wir bei 19grams legen großen Wert auf die Auswahl unserer Partner. Wir handeln oft direkt mit den Farmern, denn je weniger Mittelsmänner es in der Lieferkette gibt, desto mehr kann. Das ist nicht immer so. Ein Kaffeeimporteur hat diverse Vorteile, denn je besser und länger man zusammenarbeitet, desto nachhaltiger ist die Partnerschaft.

Wir wollen euch Azahar Coffee vorstellen, ein kolumbianischer Kaffee Importeur, mit dem wir seit Kurzem zusammenarbeiten.

Azahar setzt sich besonders für die faire Bezahlung der Kaffeebauern ein und dafür, dass sich die Preise für den Rohkaffee nicht an den stark schwankenden Commodity Kaffeepreisen orientieren, sondern an der Arbeit und der Qualität, der Farmer erreicht.

Wir finden das super und wir glauben, dass diese Grundsätze, die Kaffeewelt nachhaltig verändern können und die Menschen, die in der Industrie arbeiten. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit!


Faire Bezahlung ist abhängig von der Farmgröße, der Ertragsfähigkeit und den Produktionskosten 

Jeden Tag schwankt der Marktpreis für Kaffee auf der Grundlage des NY 'C' Preises, des Wechselkurses für den kolumbianischen Peso und des "Colombian Differential" (die Menge an Cents pro Pfund, die der Markt für kolumbianischen Kaffee in Commodity-Qualität anerkennt). Dieser Preis berücksichtigt nicht die Produktionskosten der Bauern; dennoch ist er die Basis für den kolumbianischen Kaffeepreis. Diese Vorgehensweise garantiert den Farmern kein stabiles Einkommen.

Das liegt daran, dass die Kaffeeplantagen unterschiedlich groß sind, Ernteerträge sind verschieden und die Produktionskosten variieren. Das unterscheidet Azahar mit anderen Kaffeeimporteuren; sie versuchen all diese Faktoren bei der Festsetzung des Preises zu berücksichtigen. So kann jeder Farmer individuell und fair bezahlt werden.


Faire Bezahlung für die Verbesserung der Lebensbedingungen

Ein Beispiel: In Kolumbien arbeiten neben dem Farmer selbst etwa zwei weitere Arbeitskräfte auf einer Farm. Durchschnittlich sind also mindestens 3 Menschen vom Einkommen der Plantage abhängig. Wenn das Geld nicht ausreicht, kann es sein, dass die Kinder nicht zur Schule gehen können und stattdessen auf der Farm mithelfen müssen, damit die ganze Familie überleben kann.

Derzeit werden Farmer und Produzenten oft durch Prämien zum Verkauf ihres Kaffees gezwungen

Die Azahar Coffee Company legt viel Wert darauf, dass Farmer und Arbeiter besser bezahlt werden und bietet gleichbleibend profitable, stabile Preise für hochwertige Kaffeequalität. Ein Schritt aus der Armut. statt Prämien über dem Marktpreis des Kaffees zu zahlen, um die Farmer zum Verkauf zu bewegen. Somit können sie sich besser sowohl um ihre Familie, als auch um ihre Farm kümmern. 

19grams ist es besonders wichtig, einen vertrauenswürdigen Partner vor Ort zu haben, der sich für das Wohl der Farmbesitzer und deren Familien einsetzt. 


Faire Bezahlung für bessere Qualität

Die Kaffeefarmer sollen unterstützt werden, in Qualität zu investieren: das kann der erfahrene Pflücker sein, der nur die reifen Kaffeekirschen pflückt, Anlagen zur Verarbeitung des Kaffees, oder auch eine bessere Infrastruktur auf der Farm. Damit für Investitionen Geld übrig bleibt, muss jedoch ein höherer Preis gezahlt werden als das bisher der Fall war. Viele Kaffeefarmer können ihre Familien und Angestellten gerade so über die Runden bringen und leben eher in bescheidenen Verhältnissen - um nicht in Armut zu sagen.

Azahar investiert viel Zeit in die Entwicklung von direkten Kontakten von Farmer und den Kunden. Es soll einen Austausch geben. Denn nur durch gegenseitiges Verständnis, kann 

Auf der einen Seite verbringt die Azahar Coffee Company viel Zeit damit, ihren Kunden Kolumbien und die Farmen zu zeigen, damit sie die Zeit haben, die sie brauchen, um die Farmer und Kooperativen kennenzulernen. Auf der anderen Seite ist es genauso wichtig mit den Farmern zusammen an der Verbesserung ihrer Qualität zu arbeiten, indem ein reger Austausch zwischen Farmer und Verkäufer stattfindet. 


Fairer Kaffee lohnt sich!

Nur durch einen direkten, fairen und transparenten Handel kann Kaffee zu dem 100%igen Genussprodukt werden, das wir euch mit voller Zufriedenheit ans Herz legen können. Aus diesem Grund versuchen wir bei 19grams euch die Geschichten hinter unseren Kaffees, wie diese von der Azahar Coffee Company, auf ehrliche und umfassende Weise zu erzählen. So ist es euch am besten möglich, am Ursprungsort der 19grams Kaffees so nah wie möglich mit dabei zu sein.


Älterer Post Neuerer Post

Deutsch
Deutsch