Cortado Zubereitung

Der Café Cortado ist ein spanisches Kaffeegetränk. Wie der Café Cortado zubereitet wird, variiert je nach Region. Das Grundrezept ist jedoch immer sehr ähnlich: so wird ein traditioneller Espresso, der mit gesüßter Kondensmilch und aufgeschäumter Milch verschnitten wird. In Deutschland findet man den Café Cortado eher selten auf dem Menü, dabei ist er ein tolles Getränk für zwischendurch, oder das Frühstückscroissant. Der Cortado Kaffee, wie wir ihn in unseren Cafés zubereiten, reiht sich geschmacklich zwischen einem Espresso Macchiato und einem Cappuccino ein.

Unser Cortado wird ausschließlich mit Kaffee und aufgeschäumter Milch zubereitet. Im Unterschied zum Cappuccino wird der Cortado in einem Glas serviert, dass ein kleineres Fassungsvermögen als die Cappuccinotasse hat. Er enthält deshalb weniger Milch und ist somit etwas stärker als ein Cappuccino.

Einen ausschließlich mit Kaffee und aufgeschäumter Milch zubereiteten Cortado nennt man auch "Cortado natural". Eine sehr beliebte Variante des Cortados ist der "Cortado leche y leche". Hierbei wird, bevor die weitere Zubereitung beginnt, zunächst gesüßte Kondensmilch in das Glas gegossen. Davon hat er auch seinen Namen, was übersetzt soviel wie "geschnittene Milch" bedeutet. Mit der Kondensmilch erhält man nämlich mehrere Schichten. Unser Indien Little Flower Espresso eignet sich hervorragend für die Zubereitung. Seine süßen, nussigen Noten von Haselnuss und Kakao kommen in Kombination mit aufgeschäumter Milch besonders gut zur Geltung. Wir freuen uns auf dich, wenn du bei deinem nächsten Besuch in unseren Cafés einen Cortado ausprobierst. Du wirst ihn sicherlich so lecker finden wie wir.  

Erfahrt hier mehr über die Chemex Zubereitung


Older Post Newer Post

English
English