Kolumbien Kaffee

Kolumbien Kaffee
El Guabo Paraiso

12,90

Entspricht € 51,60 / Kg
inkl. Mwst,
VERFÜGBAR
(Lieferzeit 1 bis 4 Werktage)
 

    Chachagüí, Nariño

    Aromen
    Aprikose, Nougat, Clementine
    Empfohlene Zubereitung
    AeroPress
    French Press
    Chemex
    Filterkaffee
    Charakter
    Vollmundig und süß
    Verarbeitung
    washed, 24h Fermentation
    Varietät
    Castillo, Colombia
    Anbauhöhe
    2000 m
    Kaffeefarmer
    José Artemio Montes Benavides
    Farm
    El Guabo Paraiso
    Farmgröße
    2 ha
    Betreiberform
    Familienbetrieb
    Erntejahr
    2019
    Trocknungszeit
    10 Tage
    19grams - BLOODY GOOD COFFEE
    Über den Kaffee

    Unser Filterkaffee aus Kolumbien stammt von der Farm El Guabo Paraiso. Ganz unten im Westen Kolumbiens versteckt sich eine zwei Hektar große Finca, auf der bereits seit drei Generationen Kaffee angebaut wird. Die El Guabo Paraiso Farm hat ihren Namen von den schattenspendenden Guamo Bäumen, aber auch von ihrer idyllischen Umgebung. Der Besitzer José Artemio ist sich selbst sicher, die Farm „ist ein wahres Paradies.“ In diesem kleinen Paradies wachsen die vier Varietäten Colombia, Caturra, Bourbon und Castillo auf einer Höhe von 2000m.
    Die gesamte Anbaufläche ist zweigeteilt, auf einer Hälfte gedeihen die 20-jährigen Kaffeesträucher und auf der anderen wächst die ältere Generation, die bereits seit über 40 Jahre hier ist. Kaffeesträucher werden zwar bis zu 100 Jahren alt, jedoch sind sie in ihrem ersten Lebensviertel am produktivsten. Deshalb werden die ältesten Sträucher der Farm nun ausgegraben und neue Pflanzen werden gesetzt. Bis diese ihre ersten Kirschen tragen, werden aber noch ein paar Jahre vergehen, doch José freut sich auf die Zukunft.
    Wir beschäftigen uns in der Zwischenzeit mit der jüngeren Generation der Kaffeesträucher und ihren Kaffeekirschen. Wenn diese reif genug sind, werden sie von Hand geerntet und ihr Fruchtfleisch entfernt. Dann werden die Bohnen für 24 Stunden fermentiert, bevor sie vollständig mit dem frischen Quellwasser, das die Farm umgibt, gewaschen werden. Die finale Trocknung findet auf den Zement Patios statt und danach sind die Bohnen auch schon röstbereit. Fertig schmecken sie vollmundig nach zarter Aprikose und cremigem Nougat mit einem Hauch von Clementine. Ein wahrhaftig leckerer Filterkaffee aus dem kleinen Paradies auf Erden.