Shiny Beans Espresso
Shiny Beans Espresso
By Jessica Ginkel & Daniel Fehlow
13,90
Entspricht € 55,60 / Kg
inkl. Mwst,
VERFÜGBAR
(Lieferzeit 1 bis 4 Werktage)
 

    Carmo de Minas, Minas Gerais

    Geschmacksnoten
    Karamell, Kirsche, Dunkle Schokolade
    Empfohlene Zubereitung
    Vollautomat
    AeroPress
    Espresso Kanne
    Siebträgermaschine
    Charakter
    Ein Espresso mit einem vollen Körper. Du schmeckst intensive Schokoladennoten mit süßen Kirschen und Karamell.
    Verarbeitung
    Natural
    Varietät
    Yellow Bourbon
    Anbauhöhe
    1100 m üNN
    Kaffeefarmer
    Nazareth Dias Peireira
    Farm
    Fazenda Sertão
    Farmgröße
    330 ha
    Alter der Farm
    über 100 Jahre
    Betreiberform
    Familienbetrieb
    Düngemethode
    ökologisch
    Erntejahr
    2020
    Erntezeit
    Mai - September
    Weitere Varietäten vor Ort
    Yellow Bourbon, Red Bourbon, Yellow Catuaí, Acaiá, Mundo Novo, Icatu und Catucaí
    weitere Farmprodukte
    Vieh, Soja, Mais
    Preise
    Rainforest Alliance zertifiziert
    19grams - ROASTED FOR BEAUTIFUL PEOPLE
    Über den Kaffee

    Wir liiieben guten Kaffee! Aber guter Kaffee bedeutet für uns nicht nur, dass er super schmeckt, sondern auch, dass er auf die beste Art und Weise für Mensch und Natur angebaut und gehandelt wird. Realität ist leider, dass das im Kaffeebusiness eher die Ausnahme als die Regel ist... Wir wollen und müssen das glücklicherweise nicht länger mitmachen. Wir haben uns mit 19grams, einem Specialty Coffee Roaster aus Berlin, zusammengetan und einen Espresso entwickelt, der köstlich schmeckt, ob als Espresso oder in der Kombination mit Milch.

    Die Fazenda Sertão - von der die Bohnen der Gelben Bourbon Varietät unseres Shiny Beans Espresso kommen - liegt in Carmo de Minas, in Brasilien (etwa 200km entfernt von Rio de Janeiro).

    Die gelbe Bourbon ist eine beliebte Bohne, mit einem süßen Tassenprofil. Die Bourbon-Varietät trat erstmals als natürliche Mutation der Typica Varietät auf der Insel La Réunion auf, die damals „Bourbon“ hieß, woher ihr Name stammt. Sie kommt auf natürliche Weise mit verschieden farbigen Bohnen vor.

    Auf der Fazenda Sertão werden die Bohnen auf natürliche Weise prozessiert: Sie werden nach der Ernte noch mit dem kompletten Fruchtfleisch getrocknet. Auf diese Weise nimmt die Bohne die ganze Süße des Fruchtzuckers auf und entwickelt ein intensives fruchtig-süßes Aroma. Nach der Trocknung werden die Bohnen gepulpt, also von ihrem Fruchtfleisch befreit und für die Verschiffung vorbereitet.

    Das Röstprofil dieser Bohnen haben wir ganz nach dem Geschmack von Jessi und Daniel entworfen. Ihr bekommt Noten von dunkler Schokolade, süßem Karamell und reifen Kirschen mit milder Säure in eurer Tasse. 

    Über die Fazenda Sertão

    Besitzer der Farm Fazenda Sertão ist José Isidro Pereira, dessen Familie vor 100 Jahren zu einer der ersten gehört, die in dieser Region Kaffee angebaut haben. José Isidro studierte Zahnmedizin, er wollte Zahnarzt werden, kam aber zurück nach Carmo de Minas, als seine Mutter starb, denn er war der einzige Erbe der Fazenda Sertão. Die Gegend ist bekannt für ihre fruchtbaren Böden und hervorragende Kaffeequalität.

    Heute kümmern sich seine Frau Nazareth zusammen mit den Kindern und Enkeln um die Farm. Die Fazenda Sertão liegt auf einer Höhe von über 1000 m üNN in Carmo Minas. Durchschnittlich herrscht hier das ganze Jahr über eine Temperatur von 18ºC. 

    Die Kaffeepflanzen werden oben auf den Hängen mit einer Neigung von bis zu 50% angebaut, um im Winter zu verhindern, dass die Pflanzen bei Frost Schaden nehmen und auch zum Schutz vor Krankheiten. Dies führt dazu, dass die Kaffeekirschen in einem idealen Klima heranreifen können, was die Endqualität des Kaffees nachhaltig verbessert.

    Die Familie Pereira will in Zukunft die Qualität ihrer Kaffees noch weiter verbessern - durch nachhaltigen Anbau und Professionalität. Gleichzeitig legen sie großen Wert auf die Familie und den ethischen Umgang mit ihren Angestellten.