Ethiopia Espresso
Ethiopia Espresso
Dimtu Tero Farm Washed
13,90
Entspricht € 55,60 / Kg
inkl. Mwst,
VERFÜGBAR
(Lieferzeit 1 bis 4 Werktage)
 

Odo Shakiso, Guji

Geschmacksnoten
Pfirsich, Sahnekaramell, Tee
Empfohlene Zubereitung
Vollautomat
Espresso Kanne
Siebträgermaschine
Verarbeitung
Washed
Varietät
Heirloom
Anbauhöhe
2000 m
Kaffeefarmer
136 Kleinbauern als Partner der Farm
Farm
Dimtu Tero Farm
Farmgröße
151 ha
Betreiberform
Farm / Kooperative
Düngemethode
ökologisch
Erntejahr
2019/2020
Trocknungszeit
15 - 20 Tage
19grams - ROASTED FOR BEAUTIFUL PEOPLE
Über den Kaffee

Wir haben unsere Dimtu Tero Washed-Bohnen für den Vollautomaten mit wunderbaren Noten von Pfirsich, Toffee und Earl Grey geröstet. Die natürliche Verarbeitung dieser Heirloom-Varietät lässt die fruchtigen Noten besonders stark hervortreten. Du kannst den Kaffee natürlich auch in deiner Bialetti oder deiner Espresso-Machine zubereiten.

Unser Kaffee stammt aus Odo Shakiso, Guji, das im Süden des Landes in der Region Oromia nahe der kenianischen Grenze liegt. Schon die Grundqualität der Kaffees aus dieser Region ist außergewöhnlich. Wie so oft in Äthiopien sind die tatsächlichen Kaffeekirschen ein Mix aus mehreren Varietäten, die sich über die Jahrhunderte in der Region durchgesetzt haben. Ausgewählte lokale Varietäten wie Certo und Wolisho mischen sich mit uralten genetischen Kaffeelinien, die noch als wilde Bäume vorhanden sind. Das ist einzigartig auf der Welt. Hier hat der Kaffee seinen Ursprung. Ganz allgemein werden diese besonderen Vermischungen der äthiopischen Kaffees als “Ethiopian Heirloom” bezeichnet.

Die Böden in Guji sind vulkanisch und reich an Mineralien. Ideal also für die anspruchsvolle Arabica Kaffeepflanze. 
Die Bohnen stammen von der Dimtu Tero Farm, dessen Gründer und Manager Getachew Zeleke ist. Und dieser hat ambitionierte Ziele: er möchte die führende Rolle in Qualität, Transparenz und Nachhaltigkeit in Gujis Kaffeesektor übernehmen. Und er ist überzeugt davon, dass ihm das mit den Kleinbauern aus Odo Shikasu gelingen wird.
Getachew ist es wichtig, dass die Kleinbauern, mit denen er zusammenarbeitet, Partner auf Augenhöhe sind und gleichwertige Akteure innerhalb der Wertschöpfungskette. Zusammen haben Getachewe und ca 140 Bauern aus den Dörfern Tero, Jelewo Anona, Mancity und Hangadi eine blühende und nachhaltige Kaffee-Gemeinschaft aufgebaut.

Die Kleinbauern, die die Dimtu Tero Farm mit Kaffeekirschen beliefern, erhalten neben einer überdurchschnittlichen Bezahlung für ihre Ernte zusätzlich Kaffeesamen und Equipment und verschreiben sich dadurch der Ambition und Motivation, den besten Kaffee in der Region anzubauen und zu ernten.