Segera School Project

Auf über 2000 Meter Seehöhe hat man nicht nur eine fantastische Aussicht, dort wächst auch der beste Kaffee. Zumindest wird das so behauptet. Und wenn wir diese Bohnen aus der Sidamo Provinz probieren, können wir nicht anders als lauthals zustimmen. Äthiopien als Kaffeegeburtsland hat schon wieder eine ausgezeichnete Sorte hervorgebracht. Der Kaffee mit der Heirloom Varietät wurde in einer Washing Station aufbereitet, das ist eine Verarbeitungsstelle die gemeinsam von verschiedenen Farmern aus der Sidamo Region genutzt werden kann. So wird sichergestellt, dass auch kleinste Farmen die Möglichkeit haben, ihre Kaffee-Weiterverarbeitung selbst in die Hand zu nehmen. Durch das Washed Verfahren werden nur die erlesensten Bohnen weiterverarbeitet und alles andere aussortiert.

Äthiopien Sidamo Segera School Espresso

Mit jeder Tasse Segera Kaffee unterstützen wir das Sidamo School Project. Dabei wird überschüssiger Gewinn des Kaffeeverkaufs in die Renovierung von Grundschulen gesteckt. In diesem Fall geht es um eine Schule, in der 1200 Schüler und Schülerinnen eingeschrieben sind, aber die Einrichtung weniger als optimal ist. Kaffee rösten und damit Gutes tun, es viel uns nicht schwer, uns für diese Bohne zu entscheiden, insbesondere, weil sie so verdammt gut ist.
Die Region ist berühmt für ihre feinen Aromen, die besonders süß, aber gleichzeitig zitronig-fruchtig sind. Die Heirloom Varietät, die unseren Segera ausmacht, lässt Karamellnoten durchscheinen. Unser Röster erschmeckt eine Crème brûlée Nuance, mit Pfirsichtouch. Ein Andenken an warme Sommertage.

Wir wünschen euch alle wunderbare Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Kaffeeliebhaberin Kim zeigt euch heute, wie man richtig Milch schäumt und damit einen Cappuccino zaubert.