San Jose Estate

Die Bohnen unseres San Jose Estate Kaffees stammen aus der Jinotega Region, einer der bekanntesten Kaffeeregion Nicaraguas. Auf 1450 Meter Höhe wird hier in der Lipululo Gemeinde die Catuaì Varietät angebaut und zwischen Dezember und März geerntet.
Der Farmmanager Jesus Antonio Cruz baut auf insgesamt 66 Manzanas (eine alte nicaraguanische Maßeinheit) verschiedenste Varietäten an, neben unserem Catuaì wachsen hier noch Javanica, Yellow Pacamara und Geisha. Das angenehme Klima und Temperaturen von 15-25°C wirken sich positiv auf den Geschmack der Bohnen aus. Durch die Washed Verarbeitung werden die Bohnen außerdem noch besonders schonend verarbeitet und sorgsam getrocknet.

Aber auch die Natural-Verarbeitung und die Honey-Methode finden ihren Platz auf der Farm, die ihren Fokus auf Qualität legt und deren Ziele mit unseren übereinstimmen – nämlich den besten Kaffee anzubieten. 2012 hat die Farm beim Cup of Excellence teilgenommen, dem weltweit renommiertesten Wettbewerb für Spezialitätenkaffee, und aus hunderten von Mitstreitern den 23. Patz errungen. Und das wohl verdient.
Unsere San Jose Estate Bohne schmeckt als wäre der Nikolaus schon da gewesen und er hat einen Sack mit Milchschokolade, roten Äpfeln und Karamellbonbons vor die Tür gestellt. Genau diese Nuancen finden sich in unserer Röstung wieder, wohlig wollig, wie ein Gruß vom Nikolaus.

    Unser Röstmeister Anthony erklärt dir hier, wie sich Wasser auf den Geschamck deines Kaffees auswirkt. Teil I
    Unsere Kaffee Empfehlung für dich